Zähneputzen

Bestimmt wisst Ihr schon, wie wichtig es ist, immer gründlich die Zähne zu putzen. Eure Zähne bleiben dann schön weiß und gesund. Denn wer möchte schon gern Zahnschmerzen haben?

Kai zeigt Euch, wie Ihr richtig Eure Zähne putzt. Das ist gar nicht schwer. Vielleicht kennt Ihr die Kai-Methode auch schon aus dem Kindergarten oder aus der Schule.

Kauflächen

Hin und her, hin und her - Zähneputzen ist nicht schwer.

Zuerst wird auf den Kauflächen hin und her geputzt. Begonnen wird unten. Erst auf der rechten, dann auf der linken Seite. Und genau so oben: erst auf der rechten, dann auf der linken Seite.

Außenflächen

Der Ball ist rund, der Ball ist rund - Zähneputzen ist gesund.

Danach werden die Außenflächen geputzt. Stelle die Zähne aufeinander und lasse die Zahnbürste kreisen. Die Zahnbürste bewegt sich kreisend weiter bis nach hinten in die rechte Wangentasche. Danach wird die linke Seite von vorn nach hinten kreisend geputzt.

Innenflächen

Schwupps die wupps, schwupps die wupps - gib den Krümeln einen Schupps.

Zum Schluss kommen alle Innenflächen unten und oben dran. Dabei wird wieder ganz hinten angefangen und von Rot nach Weiß geputzt, vom Zahnfleisch zum Zahn.