Zahnersatz

Die eigenen Zähne bis ins hohe Alter zu behalten ist ein Idealzustand den nicht alle erreichen. Dank der modernen Zahnmedizin, gibt es verschiedene Möglichkeiten, verloren gegangene Zähne oder weitgehend zerstörte Zähne zu ersetzen und somit Ästhetik, Kau- und Sprachfunktion vollständig wiederherzustellen. Die klassische Versorgung unterteilt sich in festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz sowie eine Kombination aus beiden.

Welche Versorgung für Ihre individuellen Voraussetzungen am sinnvollsten ist, ermitteln wir anhand der Behandlungsdiagnose und einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Festsitzender Zahnersatz

Bei stark zerstörten Zähnen oder Verlust einzelner Zähne können zahntechnisch gefertigte Ersatzzähne zum dauerhaften Verbleib im Mund modelliert werden. Dafür gibt es folgende Möglichkeiten:

Inlays

Ein Inlay ist eine passgenau hergestellte Gold- oder Keramikfüllung, die in den zerstörten Zahn eingeklebt wird, um einen Zahndefekt zu rekonstruieren. Im Gegensatz zu Kunststofffüllungen, welche direkt im Zahn aushärten, werden Inlays im zahntechnischen Labor gefertigt und anschließend eingesetzt.

Kronen

Wenn ein Zahn großflächig zerstört ist, kann eine Krone auf den wurzelkanalbehandelten und präparierten Zahnstumpf gesetzt werden. Eine Krone wird nach Abformung individuell gefertigt und gleicht dem ursprünglichen Zahn in Form, Farbe und Funktion, sodass selten ein Unterschied zu vollständig gesunden Zähnen erkennbar oder spürbar ist.

Mit unserem Cerec-3D Gerät können wir Sie komfortabel in nur einer Sitzung mit Inlays und Kronen versorgen.

Brücken

Bei fehlenden Zähnen kann eine Brücke die vorhandene Lücke ästhetisch und komfortabel schließen. Brücken werden mit angrenzenden Zähnen, Zahnwurzeln oder Zahnimplantaten verankert. Grenzen gesunde und vollständig erhaltene Zähne an die Lücke an, müssen diese dafür beschliffen werden. Deshalb sollte alternativ die Möglichkeit eines Implantates in Erwägung gezogen werden.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Wenn die vorhandenen Zähne und Implantate für eine festsitzende Brückenversorgung nicht geeignet sind oder der Verlust weiterer Zähne abzusehen ist, stellt herausnehmbarer Zahnersatz eine Behandlungsoption dar. Je nach Umfang und Voraussetzung bieten wir unseren Patienten ein großes Spektrum prothetischer Versorgungen. Dazu zählen Teilprothesen mit unterschiedlichen zahntechnischen Verbindungselementen (Teilklammerprothese, Modellgussprothese oder Teleskopprothese) sowie Voll- bzw. Totalprothesen bei vollständigem Verlust der Zähne. Wie auch beim festsitzenden Zahnersatz stehen Ihnen verschiedene Metalle und metallfreie Restaurationen zur Auswahl.

Wir beraten Sie umfassend, um Ihre ganz persönliche Ideallösung zu finden.